Category Archives: Allgemein

14. 05.2019 um 19:30 Uhr: „Tagebuch einer Verlorenen”

Der Filmklub zeigt zum 80. Todestag von Margarete Böhme einen legendären Stummfilm aus dem Jahr 1929 von Georg Wilhelm Pabst:

„Tagebuch einer Verlorenen” in Zusammenarbeit mit 5plus1 e.V.

Schicksalsdrama als vollendete Filmkunst mit Live-Musikbegleitung der Gruppe „Häwelmon”

Nach Verführung, Schwangerschaft und Besserungsanstalt flüchtet die junge Thymian (Louise Brooks) in ein Bordell, wo sie schließlich durch Heirat in die bessere Gesellschaft aufsteigt.

Als geachtete Gattin eines Grafen wirkt sie dann für die Rettung gefährdeter Mädchen. Pabst, der mit dem US-Star Brooks zuvor „Die Büchse der Pandora“ drehte, bezieht sich auf den Roman „Tagebuch einer Verlorenen“ der Schriftstellerin Margarete Böhme und setzt mit diesem filmischen Meisterwerk inhaltlich eigene Akzente.

Als die Autorin Margarete Böhme (1867-1939), welche in Husum als Wilhelmine Margarethe Susanna Feddersen geboren wurde, 1905 ihren Roman „Tagebuch einer Verlorenen“ veröffentlicht, richtet sie einen sozialkritischen Blick auf die wilhelminische Kaiserzeit. Mit der gewählten literarischen Form eines Tagebuchs lässt sie eine Frau ihr persönliches Schicksal erzählen und erweckt damit ein höchstes Maß an Authentizität. Dieser Roman wird zum gesellschaftlichen Ereignis. Mit einer Gesamtauflage von 1,2 Millionen Exemplaren und übersetzt in 14 Sprachen war dieser Roman seinerzeit einer der erfolgreichsten.


Kommentare deaktiviert für 14. 05.2019 um 19:30 Uhr: „Tagebuch einer Verlorenen”

Filed under Allgemein

23.04.2019 um 19.30 Uhr – Forget about Nick

von Margarethe von Trotta, D 2017, 110 Min.

Starke Frauen machen keine halben Sachen New Yorker Screwball-Komödie der Ausnahme-Regisseurin

Die karrierebewusste Jade (Ingrid Bolsø Berdal) von Beruf Model und die alleinerziehende Maria (Katja Riemann) haben eigentlich nichts gemeinsam – außer denselben Ex-Mann: Nick (Haluk Bilginer).

Kommentare deaktiviert für 23.04.2019 um 19.30 Uhr – Forget about Nick

Filed under Allgemein

09.04.2019 um 19.30 Uhr – Call me by your name

Call Me By Your Name TimothÈe Chalamet as Elio and Armie Hammer as Oliver Credit: Sayombhu Mukdeeprom/Sony Pictures Classics

von Luca Guadagnino, I/F 2018, 130 Min.

Drama über ein unerwartetes Coming- out in verführerischer Landschaft der Lombardei

Regisseur Luca Guadagnino schrieb das Dreh- buch zum gleichnamigen Roman des Autors André Aciman zusammen mit dem US-ame- rikanischen Regisseur James Ivory und Walter Fasano. Die Erinnerungen des Ich-Erzählers Elio übersetzt er in ruhige, stimmungsvolle Bilder.

Kommentare deaktiviert für 09.04.2019 um 19.30 Uhr – Call me by your name

Filed under Allgemein

DI., 26.03.19, 19.30 Uhr – It must schwing!

von Eric Friedler, ISL/F 101 Min. – Dokumentarspiel über das legendäre Blue Note-Label in einer Mischung aus Realfilm und Animation im Graphic Novel-Stil – mitproduziert von Wim Wenders

Blue Note versammelte von den 1940ern bis in die 1960er Jahre fast vollständig die Crème de la Crème amerikanischer Jazz-Musik. Sei- nen 80. Geburtstag feiert das Label in 2019. Gegründet wurde das „wichtigste Jazz-Label aller Zeiten” im Jahr 1939 von Alfred Lion und Frank („Francis“) Wolff, zwei jungen Berlinern, die vor den Nazis flüchten mussten.

Kommentare deaktiviert für DI., 26.03.19, 19.30 Uhr – It must schwing!

Filed under Allgemein

19.03.2019 um 19.30 Uhr: BlacKkKlansman


von Spike Lee, USA 136 Min.

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismusin Zusammenarbeit mit Fremde brauchen Freunde e.V., Westküste Ahoi!, Flüchtlingsrat SH e.V. und dem Kirchenkreis NF

BlacKkKlansman ist ein Filmdrama von Spike Lee, das im Mai 2018 bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes Premiere feierte. Der Film verbindet Elemente des Kriminalfilms und der Kriminalkomödie mit Polizeifilm und dokumentarischen Sequenzen. Er basiert auf den Erlebnissen des US-Polizeibeamten Ron Stallworth, die er 2014 als Buch unter dem Titel Black Klansman veröffentlichte. Im Film ermittelt der afroamerikanische Polizist Ron Stallworth (John David Washington) verdeckt mit einem weißen Kollegen (Adam Driver) in der örtlichen Gruppe des rassistischen Geheimbundes Ku-Klux-Klan (KKK).

BlacKkKlansman wurde mehrfach für den Oscar 2019 nominiert, unter anderem als Bester Film, Spike Lee für die Beste Regie, Adam Driver für den Besten Nebendarsteller. Ausgezeichnet wurde er für das Beste adaptierte Drehbuch.

Kommentare deaktiviert für 19.03.2019 um 19.30 Uhr: BlacKkKlansman

Filed under Allgemein

12.03.2019 um 19.30 Uhr – Gegen den Strom

von Benedikt Erlingsson, ISL/F 101 Min.

Zum Internationalen Frauentag

Politisch scharfzüngige Komödie vor der atemberaubenden Kulisse Islands

Halla (Halldóra Geirharðsdóttir) ist fünfzig und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fas- sade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltak- tivistin. Bekannt unter dem Decknamen „Die Bergfrau“ bekämpft sie heimlich in einem Ein- Frau-Krieg die nationale Aluminiumindustrie.

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Husum

Kommentare deaktiviert für 12.03.2019 um 19.30 Uhr – Gegen den Strom

Filed under Allgemein