Und am 21.12. um 19.30h: Kurzfilmrolle aus Schweden

Logo-kft2017-l2048

Am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, wird der KURZFILMTAG seit 2012 gefeiert. Er ist inspiriert von der französischen Version „Le Jour Le Plus Court“, die ihre Premiere 2011 erlebte. Inzwischen feiern auch viele andere Länder den KURZFILMTAG. Zwischen Husum in Schleswig-Holstein und dem bayrischen Holzkirchen werden an diesem Datum in allen Bundesländern kurze Filme laufen. 2016 waren es 200 Veranstaltungen in mehr als 100 Städten.
Zum 3. Mal ist auch der Filmklub mit von der Partie und zeigt diesmal eine Kurzfilmrolle aus Schweden!
Plattform Sweden versammelt sechs herausragende Kurzfilme aus Schweden, allesamt Streuner im Grenzgebiet zwischen Fiktion und Dokumentarischem. Mit dabei sind vier Arbeiten der Plattform Produktion, von denen jeder 2016 seine Premiere auf einem A-Festival (Berlinale, Cannes und TIFF) feierte. Außerdem mit dabei ist der Teddy Award Gewinner 2016 der Berlinale “Moms on Fire” von Joanna Rytel und on Top noch der Gewinnerfilm der Berlinale 2010 “Zwischenfall vor einer Bank” von Ruben Östlund.

Kommentare deaktiviert

Filed under Allgemein

Comments are closed.