Wir über uns

Liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde,

endlich können wir unser Jubiläum feiern und einmal DANKE sagen!
Mit einem Film-Highlight: Metropolis!
Der Filmklub Husum e.V. nahm seine Arbeit am 9. September 2014 mit dem ersten Film „Blau ist eine warme Farbe” auf. Seit dieser Zeit konnten viele Perlen und Schätze der Filmkunst ausgegraben werden. Wie zu Beginn wird nun auch im achten Jahr die Auswahl der Filme immer noch mit der gleichen Sorgfalt vorgenommen wie bei der Premiere. Der damalige Vorsatz, eine bunte Mischung aus zeitgenössischen Spielfilmen – „Jenseits des Mainstreams” – sowie aus Perlen und Schätzen der Filmkunst, interessanten Filmen aus anderen Ländern und Kulturen und aus kritischen Dokumentationen zu Gegenwartsthemen
zu präsentieren, bildet nach wie vor unseren Maßstab.
Doch ohne Sie als Publikum des Filmklubs wären wir nicht da, wo wir jetzt stehen.
Dafür sagen wir in diesen besonderen Corona Jahren DANKE! Gerade in diesen Zeiten wurde deutlich, wie schnell Kultur und andere immaterielle Güter als entbehrlich betrachtet werden und Ihre Treue hat uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit sehr bestärkt.
Kino ist eben ein Kulturort und hat auf jeden Fall Zukunft, wenn wir alle an diesem Ort des Träumens, kritischen Nachdenkens, des Lachens und Weinens festhalten.
Als Dank zeigen wir am 06.09. eine besondere Perle der Filmkunst, den Stummfilm Metropolis mit der Live-Begleitung durch das Trio „Häwelmon“ und laden Sie dazu herzlich ein.

Kartenvorbestellung im Kinocenter: Ab 14 Uhr telefonisch: 04841-2569 oder online unter:   

Kino Center Husum Programm (kino-center-husum.de)                  

Gute Unterhaltung wünscht der Vorstand 

Vorstand Filmklub Husum e.V.
1. Vorsitzende: Angela Reinhard
2. Vorsitzende: Claudia Gent
Kasse: Ingrid Hannemann
Protokoll: Angelika Zöllmer-Daniel
Beisitz: Verena Mesch, Stephan Hartung